Historie

Wernigerode ist eine Stadt der Musik und der Musiker. Unzählige Bands, Combos, Formationen haben sich gefunden und verloren, aber immer Freude an der Musik gehabt.
Sie alle aufzuzählen wäre eine schwere Aufgabe und sicher würde man einige vergessen.

Man erinnert sich gern an Luniks, Tramp, Vlies, Uhrwerk, …

Die nachstehende Agenda erzählt von den Musikern, die zur 50 jährigen Bühnengeschichte der Bandfever Story in Wernigerode gehören.
Jahreszahlen und wechselnde Bandmitglieder sind daher auch gefühlte Erinnerungen…

Auch ein Kommen und Gehen zwischen den Bands gehört ebenso zur Geschichte.

1963
The Workers

Dankmar Isleib, Klaus Stiehler, Norbert Enseleit, Hartmut Bedlewski

1964
The Hurricanes

Werner Schönfelder, Christian Braulke, Peter Friedrichson, Rolf Wilms, Rolf Hahne, Josef (Yogi) Kuffner

1965
Tonikas

Arthur Günther, Wolfgang Menger, Hans Stützer, Klaus Peter Stahl

1966
Metronom

Werner Schönfelder, Wolfgang Menger, Fritz Günther Blumeier, Walter Bolz, Josef (Yogi) Kuffner

1968
Assistenten

Werner Schönfelder, Hansi Rösler, Wolfgang Menger, Christian Braulke, Hans Stützer, Dankmar Isleib, Erwin Harz

1970
Nautics

Andreas Schubert, Wolfgang Menger, Peter Meyer, Walter (Ringo) Bolz, Manne Ritter, Siegfried Sowada, Bernd Strutz

1971
ZWEIPLUS

Werner Schönfelder, Wolfgang Menger, Dankmar Isleib, Manne Ritter, Peter Meyer, Marco Bartels, Werner (Poldy) Konik, Manfred (Nante) Brewitz, Bernd Niehoff

ZWEIPLUS –  der Ursprung der Bandfevercrew 2016
back to the roots